Pressemitteilung zum Wechsel im Vorstand

Pressemitteilung Shareholder Value Beteiligungen AG

Simon Pliquett wird zum Mitglied des Vorstands berufen / Reiner Sachs scheidet zum 31.12.2017 aus dem Vorstand aus

Der Aufsichtsrat der Shareholder Value Beteiligungen AG (ISIN: DE000A168205, WKN: A16820) hat gestern Herrn Simon Pliquett, CFA (33), für die Dauer von 5 Jahren zum Vorstandsmitglied bestellt.

Reiner Sachs wird auf eigenen Wunsch zum 31.12.2017 nach 17 Jahren Zugehörigkeit aus dem Vorstand ausscheiden. In diesen 17 Jahren wurde ein Wertzuwachs von 615 % erzielt. Dr. Helmut Fink, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Reiner Sachs hat die Shareholder Value Beteiligungen AG 2000 gegründet, 2001 an die Börse gebracht und viele bedeutende Einzelinvestments identifiziert und begleitet. In etlichen Fällen hat er die Durchsetzung von Streubesitzrechten der Gesellschaft juristisch erstritten. Wir danken ihm für diese langjährige, erfolgreiche Tätigkeit.“

Simon Pliquett kam 2010 als Investment Analyst zur Shareholder Value Management AG und ist dort seit 2013 als Portfolio Manager für den deutschsprachigen Raum tätig. Seit 2016 ist er Mitglied des Stiftungsrats sowie des Anlageausschusses der Share Value Stiftung. Er engagiert sich ehrenamtlich als Vorstand der Mozart-Stiftung v. 1838 zu Frankfurt am Main und verantwortet deren Anlageentscheidungen. Nach dem erfolgreichen Studium der Wirtschaftswissenschaften absolvierte Herr Pliquett außerdem berufsbegleitend das Chartered Financial Analyst (CFA) Programm.

Frank Fischer zur Vorstandsernennung: „Mit Herrn Pliquett habe ich einen kompetenten Value Investor an meiner Seite. Seine Tätigkeit bei der Shareholder Value Management AG mit dem Schwerpunkt auf deutschsprachigen Nebenwerten schätze ich bereits seit vielen Jahren und freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit auf Vorstandsebene.“

„Auf die Verantwortung und die neue Herausforderung mit Frank Fischer zusammen als Vorstand für unsere Investoren die Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben, freue ich mich sehr“, so Simon Pliquett.

 

 

Zum Unternehmen:

Die Shareholder Value Beteiligungen AG, Frankfurt am Main, legt eigene Mittel in börsennotierte Aktiengesellschaften an. Im Jahre 2000 wurde das Unternehmen mit der klaren Zielsetzung gegründet, den Wunsch der Investoren nach hohen und stabilen Renditen bei gleichzeitig vertretbarem Verlustrisiko zu erfüllen. Die Anlagestrategie der Shareholder Value Beteiligungen AG richtet sich deshalb streng nach den Prinzipien des Value Investing. Wir investieren in unterbewertete Aktien mit einer hohen Sicherheitsmarge, um so das Risiko für die Anleger zu minimieren, gleichzeitig aber auch die Renditechancen hoch zu halten. Dabei legen wir den Fokus auf Nebenwerteaktien im deutschsprachigen Raum, da mit Small- und Mid Caps historisch die höchsten Erträge erwirtschaftet wurden.

Der Innere Wert ist die zentrale Ziel- und Steuerungsgröße für unseren Erfolg als Summe aus Kursentwicklung und Dividenden der Beteiligungen nach Kosten und Steuern. Wir sehen unsere Hauptaufgabe in der langfristigen Erhaltung und im Aufbau des Vermögens unserer Aktionäre. Die für unsere Anleger erreichten Ergebnisse basieren auf einem äußerst disziplinierten, aber auch innovativen Investmentprozess, den unsere Asset Manager bereits seit 1980 entwickelt haben. Dieser wird seitdem erfolgreich umgesetzt und ständig weiter optimiert. Unsere jahrelange Erfahrung zeigt, dass eigene, intensive Analysen und ein konsequent eingehaltener Investmentstil langfristig zum Erfolg führen. Stabile Renditen bei begrenztem Risiko – darin sehen wir unsere Verpflichtung gegenüber den Anlegern.

 

Die Aktie der Shareholder Value Beteiligungen AG (ISIN DE000A168205, WKN A16820) notiert im Open Market.

Weitere Informationen zur Shareholder Value Beteiligungen AG finden Sie im Internet unter www.shareholdervalue.de

 

Sitz: Frankfurt am Main

Amtsgericht: Frankfurt am Main HRB 51069

Vorstand: Reiner Sachs, Frank Fischer, Simon Pliquett

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Helmut Fink