Frank Fischer im Interview mit Focus-Money: „Man braucht lediglich Geduld und starke Nerven“

Der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen steht für klassischer Value-Investing. Der Fondsmanager Frank Fischer über seinen Ansatz, für den er kürzlich ausgezeichnet wurde.

[…] Wie lange wird Value-Investing mit Sicherheitsmarge überhaupt noch möglich sein?

Fischer: Im Prinzip immer. Dafür wird schon, Mr. Market“ sorgen. Wenn an den Märkten die Angst umgeht, werden selbst gute Unternehmen zu Schleuderpreisen verkauft. Man braucht lediglich Geduld und gute Nerven.

Man braucht lediglich Geduld und starke Nerven | Focus-Money | Vollständiger Artikel unter: