Bisher war 2017 ein Jahr der Rekorde und hat den Anlegern schöne Gewinne beschert. Egal ob DAX, Dow Jones, S&P 500, Nasdaq oder Nikkei – der Boom an den Märkten hat Aktien immer weiter nach oben gespült. Auch unsere Mandate wie der Frankfurter Aktienfonds und der PRIMA – Globale Werte haben davon profitiert und übers Jahr hin neue Höhen erklommen.

Die Gründe dafür sind vielfältig: Die Weltwirtschaft wächst weiterhin, die Gewinne der meisten Unternehmen sprudeln, Frühindikatoren wie der ifo-Geschäftsklimaindex notieren auf Höchstständen und angesichts einer niedrigen Inflation stehen die Notenbanken weiterhin nicht unter Druck, die nach wie vor niedrigen Zinsen zu erhöhen. Und was die politischen Krisenherde betrifft, so werden Nordkorea, die Konflikte im Nahen Osten oder ähnliche Unruheherde von den Börsianern ausgeblendet. Und jetzt auch noch die Steuerreform, die für US-Präsident Donald Trump zum epochalen Glanzstück werden soll.

Wenn Trump das Gesetz tatsächlich noch in diesem Jahr unterzeichnen, stehen die Chancen gut, dass Unternehmen bereits ab Neujahr weniger Steuern zahlen werden. Aus den rund 10 Prozent Gewinnwachstum, die Analysten für 2018 im S&P 500 erwarten, könnten so circa 22 Prozent werden, so die Analysten der Deutschen Bank. Dann müssten die Gewinnschätzungen in vielen Bereichen massiv angehoben werden. Denn zurzeit liegt der effektive Steuersatz für die US-Konzerne bei 28 Prozent, wobei vor allem Energieunternehmen, aber auch zyklische Branchen wie Banken, Industrie und Konsum derzeit mehr zahlen.

Aktien: Boom, Boom … PENG! | wallstreet-online.de – Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10126452-aktien-boom-boom-peng