Das Jahr ist fast um. Die lang erwarteten Neuregelungen – MiFID II, PRIIPs und die Investmentsteuergesetzreform – treten 2018 in Kraft. Worauf müssen Sie also nächstes Jahr achten? Damit der Übergang reibungslos und mühelos verläuft finden Sie unten ausführliche Informationen zu:

  • der Teilfreistellung der von uns beratenen Fonds bezüglich der neuen Investmentsteuergesetzreform 2018;
  • der Zielmarktdefinitionen der von uns beratenen Fonds;
  • und noch mehr zum Thema MiFID II & PRIIPs.

Investmentsteuergesetzreform 2018 – Teilfreistellung unserer Fonds:

Ab dem 01.01.2018 werden die von uns beratenen Fonds im Rahmen des Investmentsteuergesetzes als Aktienfonds eingestuft. Die Höhe der Kapitalbeteiligungen liegt dann bei mind. 51%. Bis zum 30.06.2018 (halbes Jahr Übergangsphase) wird die KVG die Anlagepolitik im zugrundeliegenden Verkaufsprospekt anpassen um die Umstellung auf einen Aktienfonds auch schriftlich vollziehen. Dabei wird eine Mindestkapitalbeteiligungsquote i.H.v. 51 % etabliert, falls noch nicht vorhanden. Ab dem 01.01.2018 wird darüber hinaus über WM-Daten die Einstufung als „Aktienfonds“ publiziert und gleichzeitig die bewertungstägliche Quote der Kapitalbeteiligungen zur Verfügung gestellt.

Hier finden ausführliche Details zur Investmentsteuergesetzreform 2018

Hier finden Sie eine Übersicht der Zielmarkdefinition der von uns beratenen Fonds

Hier finden Sie ausführliche Details zu MiFID II & PRIIPs

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Philipp Prömm
E-Mail: pp@shareholdervalue.de
Tel.: +49 (0) 69 66 98 30 18

Endrit Çela
E-Mail: ec@shareholdervalue.de
Tel.: +49 (0) 69 66 98 30 257